Sie suchen die richtige Hundeschule für Ihren Hund ? Dann sind Sie hier genau richtig. Die besten Hundeschulen finden Sie hier.

  
 
 

<< zurück zum Hundelexikon

 

Airedale Terrier

 


Airedale Terrier


Der Airedale Terrier ist ein sehr kräftiger Hund mit drahtigem Haar. Die Farben von Läufen, Ohren und Kopf sind lohfarben. Der Rücken und die Flanken sind dagegen schwarz obzw. dunkelgrau. Manchmal auch braun. Rüden weisen mit 58 bis 61 cm gegenüber den Hündinnen mit 56 bis 59 cm deutlich mehr Größe. Das Gewicht bewegt sich um die 22 - 30 kg. Der airedale Terrier haart nicht so sehr und daher gut im Haus zu halten. Airedale Terrier werden 12 Jahre und älter.

Der Airedale Terrier zählt mit dem Foxterrier zu den beliebtesten Arten. Der Hund wurde in der Geschichte mannigfaltig eingesetzt. Die Bauern, Jäger, Bergleute und auch Fabrikarbeiter setzten die Hunde für die Jagd, Hütearbeit, Wachdienste und sogar für Hundekämpfe ein. Der Hund galt in vielen Zeitepochen als elitärer Begleiter von Frauen.

Der airedale Terrier galt gerade in der Zeit vor 1900 als bester Kriegshund, da er als äußerst robust galt. Der Hund gilt als recht unerschrocken, was ihn auch bei Jägern in Canada bei der Bärenjagd sehr beliebt machte.

Airedale Terrier sind meist sehr intelligent und lernfreudig. Daneben zeichnen sich die Tiere durch Lebendigkeit aus und werden durch ihr nettes Wesen als Familienhund bezeichnet.
 

 


Impressum