Sie suchen die richtige Hundeschule für Ihren Hund ? Dann sind Sie hier genau richtig. Die besten Hundeschulen finden Sie hier.

  
 
 

<< zurück zum Hundelexikon

 

Beagle

 


Beagle

Der Beagle hat seinen Ursprung in England. Dort wurde er für die selbstständige Jagd gezüchtet, daher gehört er auch zu der Gruppe der Jagdhunde.
Ein ausgewachsener Beagle wird zwischen 33 und 40 cm große, wobei er ein Gewicht von bis zu 18 Kilo erreichen kann. Aufgrund seines kurzen, dichten, wasserfesten Fells braucht der Beagle nur sehr wenig Fellpflege.
Die Farben des Fells variieren, meist ist es braun- weiß, oft mit schwarzfarbenen Stellen. Seine flachen Ohren reichen bis zur Nasenspitze, die dunkelbraunen Augen stehen weit auseinander.
Seine Rute ist nach oben gebogen, ist jedoch nie über den Rücken gerichtet.
An seinen runden Pfoten sitzen die deutlich gebogenen Zehen.
Da der Beagle noch immer einen stark ausgeprägten Jagdinstinkt hat, sollte man ihm schon früh zu Gehorsamkeit erziehen, wenn er allerdings einmal hört, so ist er ein sehr treuer Hund.
Der Beagle liebt es zu spielen oder mit anderen Hunden zu toben, als Familienhund ist er aufgrund seiner liebenswerten Art bestens geeignet.

 


Impressum