Sie suchen die richtige Hundeschule für Ihren Hund ? Dann sind Sie hier genau richtig. Die besten Hundeschulen finden Sie hier.

  
 
 

<< zurück zum Hundelexikon

 

Beauçeron

 


Beauçeron

Der Beauçeron, auch „Berger de Beauce“ genannt, ist ein französischer Hütehund.
Vom Körperbau her, ähnelt der Beauçeron, dem deutschen Dobermann. Ursprünglich hütete der Beauçeron, Schafe. Heute wird er als Schutz- und Polizeihund, sowie als Rettungshund eingesetzt. Dieser robuste Hund ist auch für Hundesportarten, wie Agility sehr gut geeignet.
Der Beauçeron ist ein großer, muskulöser Hund. Dabei ist sein Körper etwas länger, als seine Widerristhöhe beträgt. Rüden werden 65 bis 70 cm groß. Die Hündinnen bleiben etwas kleiner und erreichen bis zu 68 cm.
Das Haar des Beauçeron ist kurz, kräftig, ungefähr 3-4 cm lang und liegt fest am Körper an. Der Beauçeron besitzt, halbstehende oder hängende Ohren.
Es gibt den Beauçeron in schwarz, mit lohfarbenen Brand. Es existiert auch eine blaue Variante (Harlekin) mit lohfarbenen Abzeichen. Die Rute ist lang und wird tief getragen. Der Beauçeron besitzt als auffälliges Rassemerkmal, doppelte Afterkrallen.
Das Wesen des Beauçeron ist furchtlos und sicher
 

 


Impressum