Sie suchen die richtige Hundeschule für Ihren Hund ? Dann sind Sie hier genau richtig. Die besten Hundeschulen finden Sie hier.

  
 
 

<< zurück zum Hundelexikon

 

Cesky Fousek

 


Cesky Fousek

Der Name Cesky Fousek verrät dem gekonnten Sprach – Analytiker vermutlich schon, wo man diesen Hund ursprünglich finden kann. Speziell das Wort Cesky erklärt dies, nämlich, dass der Hund usprünglich aus der tschechischen Republik kommt und dort auch heute noch am häufigsten zu finden ist.

Wörtlich übersetzt heißt Cesky Fousek „Böhmisch Rauhbart“, einerseits, weil Böhmen eben eine tschechische Region ist und andererseits, weil er am Unterkiefer ein Bart – ähnliches längeres Haar vorweisen kann.

Im Allgemeinen sind die Rüden größer und schwer als die Hündinnen, ungefähr drei bis fünf Zentimeter größer und zirka acht bis zehn Kilogramm schwerer.

Dieser mittelgroße Cesky Fousek ist von Natur aus den Jagdhunden zuzuordnen und dort sein derbes Fell auch bei kritischen klimatischen Bedingungen anpassungsfähig, so dass er auch in bergigen Regionen des öfteren aufzufinden ist.


Impressum