Sie suchen die richtige Hundeschule für Ihren Hund ? Dann sind Sie hier genau richtig. Die besten Hundeschulen finden Sie hier.

  
 
 

<< zurück zum Hundelexikon

 

Der Chow Chow

 


Chow Chow

Der Chow-Chow ist ursprünglich ein chinesischer Gebrauchshund, wobei in diesem Fall der Gebrauch nicht nur in einem arbeitstechnischen Bereich angesiedelt ist, sondern auch in einem Bereich, der in europäischen Ländern sicherlich auf wenig beziehungsweise kein Verständnis stoßen dürfte. Denn unglücklicherweise wurde dieser bis zu 30 Kilogramm schwere Chow Chow lange Zeit als Fleischlieferant für die chinesische Küche verwendet. Daher bezog er auch seinen Namen, der auf einer akustischen Missdeutung seitens der Engländer, die ihn später auch nach Europa brachten, beruht und so als Chow-Chow, was so viel wie „Essbarer Hund“ heißt, in unseren heutigen Sprachgebrauch eingegangen ist. Zu seinem Glück wird der Chow-Chow heute in China nur noch selten gegessen, da es aus finanziellen Gründen in China nicht mehr üblich ist, Rassehunde zu verspeisen.

Stattdessen ist er geeignet für die Familie, der sich dieser selbstbewusste Hund gern anschließt, jedoch nicht unterordnen lässt.    

 


Impressum